WE ENABLE CLOUD-NATIVE ORGANIZATIONS

Steigen Sie ein in die Welt der Clouds – Beschleunigen Sie Ihre Cloud-Migration

Use Case

Cloud Zones: Cleveres Management Ihrer Anwendungen

Gehen Sie auf die Bedürfnisse Ihrer Teams ein und schaffen Sie gleichzeitig eine unternehmensweite Struktur, die sowohl die Sicherheits- als auch die Compliance-Standards Ihres Unternehmens erfüllt. Lernen Sie außerdem den Unterschied zwischen Lift and Shift und Cloud-native.

Ich will eine Demo →

 

Das Problem: Schnelle Cloud-Migration bestehender Anwendungen erforderlich

Um Kosten zu sparen und gleichzeitig der steigenden Anzahl von IT-Ressourcen entgegenzukommen, plant ein Unternehmen, 75 % seiner Rechenzentren zu schließen und auf die Cloud umzusteigen. Es ist geplant, das erste Rechenzentrum innerhalb der nächsten sechs Monate zu schließen und alle laufenden Workloads in die Cloud zu migrieren.

Die Anwendungen, die das Unternehmen entwickelt und in seinen IT-Umgebungen betreibt, sind sehr unterschiedlich. Einige Anwendungen setzen auf einen sehr traditionellen Tech-Stack, während andere stark von den Möglichkeiten der Cloud-Dienste wie einem verwalteten Kubernetes, Objektspeicher und Analysediensten profitieren würden.

Die Lösung: Verwendung von Cloud Zones

Die Cloud Zones sind ein Konstrukt, das wir in mehreren Organisationen vorfinden, die eine oder mehrere Cloud-Plattformen nutzen, um den unterschiedlichen Anforderungen einer Vielzahl von Anwendungen gerecht zu werden. Eine Cloud-Zone bildet einen organisatorischen und technischen Rahmen für Teams, die dort unabhängig von Cloud-Plattformen Anwendungen erstellen, testen und betreiben können.

Das Unternehmen definiert zwei Cloud-Zonen für die verschiedenen Anwendungsarten.

Es entscheidet sich für eine "Lift and Shift"-Zone, in der die eher traditionellen Workloads gehostet werden. Obwohl das Ziel darin besteht, einige dieser Anwendungen im Laufe der Zeit zu modernisieren, wird beschlossen, die Anwendungen direkt in die "Lift and Shift"-Zone zu verschieben und das Potenzial für ein späteres Refactoring dieser Anwendungen zu prüfen. Die Anwendungen in dieser Zone werden weiterhin auf verwalteten VMs ausgeführt.

Workloads, die von der Skalierbarkeit und Flexibilität der Cloud profitieren, werden direkt in die "Cloud-native" Zone verschoben. In Zukunft ist geplant, einige der zu refaktorisierenden Anwendungen aus der Lift-and-Shift-Zone hierher zu verschieben.

Cloud Zones – eine großartige Chance für Ihre Cloud Governance

  • Cloud Zones sind ein Konstrukt, das wir in mehreren Organisationen finden, die eine oder mehrere noisy platforms nutzen.
  • Cloud Zones bieten einen von Cloud-Plattformen unabhängigen organisatorischen und technischen Rahmen für Teams, auf dem sie Anwendungen erstellen, testen und ausführen können.
  • Cloud Zones sind eine Möglichkeit für plattformübergreifende Cloud Foundation-Teams, sich an einem Compliance-Framework auszurichten.
  • Cloud Zones werden von Cloud Foundation-Teams definiert, um sich auf eine gemeinsame und gleiche Ebene über Clouds hinweg zu einigen.
  • Cloud Zones haben unterschiedliche Cloud-abhängige Implementierungen, folgen aber einem Compliance-Rahmen.
  • Cloud Zones verwenden gemeinsame Best Practices, wenn es um Cloud-Sicherheit, finanzielles Risiko, Flexibilität und Time-to-Cloud geht.
  • Mit Cloud Zones lässt sich das Gleichgewicht zwischen Agilität und Kontrolle in einer Organisation gut kommunizieren und begründen, um Zweifel zu reduzieren.

Compliance und Sicherheit über alle Cloud-Zonen hinweg dank Landing Zones

Um dem Entwicklungsteam maximale Flexibilität innerhalb der Cloud-Zonen zu bieten, aber gleichzeitig Sicherheits- und Compliance-Anforderungen zu gewährleisten, können Landing Zones für jede Cloud-Zone eingerichtet werden. Sie können allgemeingültige Regeln für die jeweiligen Zonen definieren, und die Entwickler können sich innerhalb der Grenzen dieser Regeln frei bewegen.

Im Allgemeinen bietet Ihnen Cloud-Native mehr Freiheit, da Sie eine Vielzahl von Diensten nutzen und experimentieren können und Lift and Shift in Bezug auf das, was Sie tun dürfen, stärker eingeschränkt ist. Um Sicherheits- und Compliance-Standards einzuhalten und Ihrem Team trotzdem diese Flexibilität in der Cloud-native-Zone zu ermöglichen, können Sie strengere Richtlinien in Ihrer Landing Zone festlegen. Zum Beispiel sind nur Teammitglieder, die eine entsprechende Cloud-Schulung nachweisen können, autorisiert, auf die cloud-native Zone zuzugreifen und es dürfen nur Dienste aus der EU gekauft werden. Das Team Lift and Shift hingegen hat keine Zugriffsbeschränkungen, aber auch weniger Möglichkeiten, da es keinen Zugriff auf das gesamte Cloud-Angebot hat.

Vereinfachen Sie Ihre Cloud-Migration mithilfe von meshcloud

  • Behalten Sie den Überblick: Mit Tags können Sie Projekte/Teams und Apps innerhalb Ihrer Cloud-Zonen einfach unterscheiden, sortieren und verwalten.
  • Schaffen Sie mit Landing Zones klare Grenzen, innerhalb derer sich Ihre Teammitglieder frei bewegen können. So bieten Sie Ihren Teams Flexibilität innerhalb der von Ihrem Unternehmen festgelegten Regeln.
  • Vergeben Sie Berechtigungen: Definieren Sie, wer auf welche Cloud Zones Zugriff hat!

Get started now!

Learn more on cloud governance best-practices

Cloud Governance Whitepaper

Learn More

See our cloud governance platform live

Cloud Governance Demo

Book Live Demo

Get insights from our cloud governance experts

Cloud Governance Expert

Talk to an Expert