WE ENABLE CLOUD-NATIVE ORGANIZATIONS

Service-Marktplatz 

für Cloud-Infrastrukturdienste

Viele IT-Organisationen entscheiden sich dafür, einen Service-Marktplatz als Teil ihres Service-Portfolios anzubieten. Der Marktplatz ergänzt die von großen Cloud-Anbietern wie AWS, GCP oder Azure angebotenen Cloud-Infrastrukturdienste.

Warum ist ein Service-Marktplatz nützlich?

Bestimmte Arten von Cloud-Infrastrukturdiensten werden von verschiedenen DevOps-Teams genutzt, weil sie nicht auf eine bestimmte Anwendung zugeschnitten sind. Sie bieten zusätzliche Funktionen, die zur Ausführung der Anwendung und zur Aufrechterhaltung ihrer Funktionsfähigkeit erforderlich sind. Beispiele sind das Monitoring (z.B. via ELK-Stack) oder die Backend-Konnektivität.

Um zu vermeiden, dass solche Dienste von Grund auf neu aufgebaut und von jedem DevOps-Team einzeln betrieben werden müssen, entscheiden sich viele IT-Organisationen dafür, diese Dienste zentral bereitzustellen und zu verwalten.

Einfaches Bereitstellen maßgeschneiderter Services von einem zentralen Marktplatz

Creating custom Cloud Infrastructure Services

​Wie stellen Service-Eigentümer Marktplatz-Dienste zur Verfügung?

Während IT-Organisationen oft über Service-Teams verfügen, die solche Dienste aufbauen und betreiben, gibt es häufig keinen klar definierten Prozess für die Bereitstellung dieser Dienste für die DevOps-Teams.

Die offene Service-Broker-API (OSB API)

Der meshcloud Service Marketplace basiert auf einem offenen Standard, der Open Service Broker API (OSB API). Um einen Service über den Service Marketplace anzubieten, muss der Service-Eigentümer lediglich einen leichtgewichtigen Service Broker erstellen und auf dem Marktplatz veröffentlichen.

Das ist praktisch, denn der Service Broker ist von der eigentlichen Service-Implementierung entkoppelt. Die Implementierung kann bei Bedarf geändert werden, ohne den Service Broker oder die Anwendung zu beeinflussen.

Es gibt verschiedene Service-Modelle, je nach Anwendungsfall: Dienste können vom Service-Eigentümer vollständig verwaltet oder als nicht gemanagte Dienste bereitgestellt werden, um den Entwicklern mehr Freiheiten beim Zugriff und der Konfiguration zu lassen.

Wie benutzen die DevOps Teams die Dienste aus dem Marktplatz?

Als Mitglied des DevOps Teams kann ich den Marktplatz wie jede andere Cloud-Plattform nutzen. Ich sehe den von meinem Unternehmen angebotenen Servicekatalog und die entsprechenden Preise der Dienste. Ich kann einen Dienst problemlos bereitstellen, ohne zum Telefon greifen oder ein Ticket einreichen zu müssen. In der meshcloud werden Dienste auf Abruf und über Pay-per-Use angeboten – der cloud-native Weg.

Sie haben Fragen?

Unser Team unterstützt Sie gern auf Ihrer Multi-Cloud-Reise.

Hier erreichen Sie uns telefonisch:
+49 69 3487 3587

KONTAKTIEREN SIE UNS