Service Marketplace in der (Multi-)Cloud

Mit meshStack stellen Sie Ihre Tools unternehmensweit für alle Clouds bereit

Einfaches Bereitstellen maßgeschneiderter Services von einem zentralen Marktplatz

  • Basierend auf einem offenen Standard (Open Service Broker API)
  • Self-Service für Teams, die Services im Unternehmen anbieten
  • Self-Service für Service-Nutzer
  • Eingeschränkt sichtbare und unternehmensweite Marktplätze
  • Service-Metering und Rechnungsstellung
  • Tenant-bezogene Services

Warum ist ein Service Marketplace nützlich?

Bestimmte Arten von Cloud-Infrastrukturdiensten werden von verschiedenen DevOps-Teams genutzt, weil sie nicht auf eine bestimmte Anwendung zugeschnitten sind. Sie bieten zusätzliche Funktionen, die zur Ausführung der Anwendung und zur Aufrechterhaltung ihrer Funktionsfähigkeit erforderlich sind. Beispiele sind das Monitoring (z.B. via ELK-Stack) oder die Backend-Konnektivität.

Um zu vermeiden, dass solche Dienste immer wieeder von Grund auf neu aufgebaut und von jedem DevOps-Team einzeln betrieben werden müssen, entscheiden sich viele IT-Organisationen dafür, diese Dienste zentral bereitzustellen und zu verwalten. Dafür gibt es Service Marketplaces in meshStack.

Ihr gesamtes Angebot – zentral abrufbar im Service-Katalog

Kernbestandteil des Service Marketplaces ist der Service-Katalog, aus dem Kunden bereitgestellte Services beziehen können. Dort lassen sich neben den Services selbst auch deren Preise, Beschreibungen, Bezugsoptionen und Abrechnungsmodelle angeben (durch die anbietenden Service-Teams).

Service Ecosystem: Three people hold a catalog.

Use Case

Marketplace-Service zur Verfügung stellen und nutzen

Wie wird ein Marketplace-Service zur Verfügung gestellt?

Der meshStack Service Marketplace basiert auf einem offenen Standard, der Open Service Broker API (OSB API). Um einen Service über den Service Marketplace anzubieten, muss der Service-Eigentümer lediglich einen leichtgewichtigen Service Broker erstellen und auf dem Marketplace veröffentlichen.

Um das zu vereinfachen, stellt meshcloud Tools bereit (z.B. UniPipe), die ebenfalls als Open Source zur Verfügung steht.

Wie nutzen die DevOps-Teams den Marketplace-Service?

DevOps-Teams können den Marketplace wie jede andere Cloud-Plattform nutzen. Sie sehen den vom Unternehmen angebotenen Servicekatalog und die Preise der Services. Die Nutzung des Services erfolgt ohne manuelle Prozesse, d.h. ohne Telefon und ohne Ticket. Die Services auf dem Service Marketplace werden im Self-Service und über Pay-per-Use angeboten – dem cloud-nativen Weg.

Vorteile der offenen Service-Broker-API (OSB API)

Der Service Broker ist von der eigentlichen Service-Implementierung (z.B. in Terraform) entkoppelt: Die Implementierung kann bei Bedarf geändert werden, ohne den Service Broker oder die Anwendung zu beeinflussen. Zudem gibt es verschiedene Service-Modelle, je nach Anwendungsfall: Services können vom Service-Eigentümer vollständig verwaltet oder als nicht gemanagte Services bereitgestellt werden, um den Entwicklern mehr Freiheiten beim Zugriff und der Konfiguration zu lassen.

Entdecken Sie weitere Vorteile von meshStack

Für eine Cloud einrichten - mit allen Clouds benutzen

Mit meshStack entfällt die mehrfache Integration von Cloud-Plattformen. Einmal für eine Cloud eingerichtet, können Sie mit nur wenigen Klicks weitere Cloud-Plattformen für das Unternehmen hinzufügen. Statt Cloudsilos mit monatelangen Integrationsprojekten erhalten Sie eine integrierte Steuerzentrale für Ihre Cloudinfrastruktur.

AWS   Azure   Cloud Foundry   Google Cloud   Kubernetes  Openshift  Openstack

Platform Engineers: access to CN-tools, like a hand full of cloud (icons).

Schnelle Implementierung

Dank unseres SaaS-Modells erfolgt eine Implementierung in Ihre IT-Landschaft in kürzester Zeit.

Ausgezeichneter Support

Unser erfahrenes Customer Success Team steht Ihnen zur Seite um sicherzustellen, dass Ihre Cloud Journey erfolgreich wird.

100% Kundenzufriedenheit

Unsere Kunden setzen für Ihre erfolgreiche Cloud Journey dauerhaft auf meshStack.

Wöchentliche Updates

meshStack wird ständig weiterentwickelt und bekommt regelmäßig neue Funktionen.

Made in Germany

meshStack eignet sich dank seiner umfangreichen Compliance-Unterstützung auch zum Betrieb in hochregulierten Umgebungen, wie z.B. im Finanz- oder Infrastrukturbereich. meshcloud ist ISO27001 zertifiziert.

Sorgfältige Dokumentation

meshStack verfügt über eine detaillierte Dokumentation für Onboarding, Konfiguration und Betrieb. Im Cloud Foundation Maturity Model (CFMM) zeigen wir Best Practices für die Cloud Journey.

Vielfach ausgezeichnet & zertifiziert

Google Cloud Partner
Red Hat Ready Business Partner Solution Provider
Suse Partner
IBM Registered Business Partner
Microsoft Participation in the Microsoft for Startups Program
gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung
bsi ISO/IEC 27001 Information Security Management certified
cloud services Made in Germany