Billing und Chargeback

in Multi-Cloud-Umgebungen

Transparente Kostenübersicht an einem Ort

  • Übersicht über Cloudkosten für alle Stakeholder
  • Cloudübergreifende Kostenallokation auf Kostenstellen
  • Metering von Private Clouds und Service Marketplace
  • PDF- und csv-Export
  • Showback und Chargeback
  • Definition von Quotas und Budgets

Effizientes Kostenmanagement in Multi-Cloud-Umgebungen

Challenge – Intransparenz und manuelle Kostenallokation

Oft fehlen IT-Entscheidern die Mittel, um die in der Cloud entstehenden Kosten bestimmten Projekten oder Kostenstellen zuzuordnen. Ein effizientes Controlling von Cloudkosten ist somit nicht oder nur mit fehleranfälligen, manuellen Prozessen möglich.

Lösung – Cloudübergreifende Kostenallokation auf meshProject-Ebene

meshcloud bereitet die Nutzungsdaten der genutzten Cloud-Plattformen auf und schafft Transparenz für Controlling und Kostenmanagement. Über Exporte können die Kosten in Drittsystemen weiterverarbeitet werden. Die Showback-Funktionalität schafft auch bei Entwicklern ein Bewusstsein für verursachte Cloudkosten, in Private und Public Clouds.

Cloud Billing:
So erhalten alle Multi-Cloud-Stakeholder Einblick in aufkommende Cloud-Kosten

Team-Lead Tom erhält monatliche Project Statements, um die Kosten seiner Projekte zu steuern.

Entwicklerin Emanuela hat Transparenz über von ihr verursachte Kosten von Cloud-Ressourcen.

Platform Operator Olivia, kann die Kosten aller Private- und Public Cloud-Plattformen zentral einsehen.

Sie haben Fragen?

Unser Team unterstützt Sie gern auf Ihrer Multi-Cloud-Reise.